Hallo Gast!

Username:
Passwort:
Autologin?
Noch nicht registriert?
Klicke hier um dich auf Triggerzone zu registrieren.

PosUsername
1246CRI
2179Edge
3175Battletoad
3175Seven Force
5173RiverRaider
> Zeige alle Platzierungen



Thunderforce III  [Informationen bearbeiten]
Alternativer Titel   Thunder Force III
Japanischer Titel   ????????III
Entwickler   TechnoSoft
Erscheinungsdatum   08.06.1990
System   Sega Genesis / Mega Drive
Versionen  
Scrolling   horizontal
Tate-Modus   Nein
Spieleranzahl   1
Subgenre(s)   Klassisch
Media  [Bilder hochladen]

Bild 1 Bild 1 Bild 1 Bild 1
Hi-Score Rangliste
6713250Battletoad (Styx)All
5265850Orrpus (Styx)All Clear
2641480Battletoad (Styx)All
Scoreboard anzeigen
Spiel bewerten

Die Bewertung eines Spieles ist nur f?r registrierte User m?glich. Klicke hier um dich auf Triggerzone zu registrieren.
 
Kritiken
Battletoad (20.11.2009)
Bahnbrechender Shooter von Technosoft. Hier setzte sich endgültig durch, was einfach am besten zu Thunder Force passt: die horizontale Ansicht. Das Leveldesign ist genial. Jede Stage spielt sich völlig verschieden, was vor allem an den abwechslungsreichen Gegnern und Hindernissen sowie dem variierenden Scolling liegt. Hier fliegt man nicht nur gerade von links nach rechts, sondern schonmal zurück nach links, diagonal oder gleich um ein ganzes Schlachtschiff drumherum. Das Waffensystem macht auch jede Menge Spaß, besonders die Wellen, die durch Wände schießen können, erweisen sich als äußerst nützlich.

Die Grafik setzte zur damaligen Zeit Maßstäbe, besonders Gorgon sieht einfach verdammt schick aus. Dazu läuft alles komplett flüssig. Auch Musik und Soundeffekte sind extrem gut.

Zwei kleine Schwächen haben sich dann leider doch noch eingeschlichen. Das Spiel ist auch auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad noch zu leicht. Die Waffen sind etwas zu stark und die Bosse sterben sehr schnell. (Das ist scheinbar ein bisschen anders, wenn man Thunder Force III auf einer japanischen Konsole spielt.) Außerdem bekommt man noch jede Menge Extraleben. Zweiter Kritikpunkt ist der Schild. Dieser schützt einen eigentlich vor 3 feindlichen Treffern, kann aber in extrem kurzer Zeit vollständig aufgebraucht werden. Nur letzteres ist wirklich etwas störend und beide genannten Schwächen wurden ja dann schließlich mit Thunder Force IV behoben. Was hier besser gemacht wurde als beim Nachfolger, ist das absolut flüssige Gameplay und dass man perfekt auf Highscore spielen kann, da hier unendliches Melken von Bossen wie in Teil 4 nicht möglich ist.
 
Bearbeitet von deleted, orrpus, Miss Liberty, Battletoad

Links    Impressum
Play-Asia.com - Shikigami no Shiro III